Direkt zum Seiteninhalt

Was ist ein Psycho...??

Was ist ein Psychologe, Psychotherapeut...

Ein Psychologe/in hat spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Psychologie über ein Studium an einer staatlich anerkannten Universität erworben. Die Berufsbezeichnung Psychologe war lange Zeit nicht gesetzlich geschützt. Inzwischen darf sie in Deutschland und weiteren Ländern "nur von Personen geführt werden, die über den Abschluss eines Hochschulstudiums im Fach Psychologie verfügen". Seit 1941 ist das Studium der Diplom-Psychologie in Deutschland gesetzlich geregelt.

Psychotherapeuten sind Personen, die heilkundlich Psychotherapie ausüben. Die Bezeichnung Psychotherapeut oder Psychotherapeutin ist in Deutschland seit dem 1. Januar 1999 durch das Psychotherapeutengesetz geschützt und darf nur von Psychologischen Psychotherapeuten, von psychoanalytischen Psychotherapeuten und von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten geführt werden. Auch Ärzte mit einer Psychotherapie-Weiterbildung sowie Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie dürfen die Bezeichnung Psychotherapeut tragen.

Das Fachgebiet des Psychiaters ist die Psychiatrie und überschneidet sich inhaltlich mit einigen Teilgebieten der Psychologie, insbesondere der Klinischen Psychologie und dem Tätigkeitsfeld des Psychologischen Psychotherapeuten, sowie mit anderen medizinischen Fachgebieten wie der Psychosomatik, der Neurologie und der allgemeinen Medizin.

Psychologischer Psychotherapeut (bzw. Psychologische Psychotherapeutin) ist eine in Deutschland seit 1. Januar 1999 durch das Psychotherapeutengesetz (PsychThG) gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung, die eine staatliche Zulassung zur Ausübung der Heilkunde (Approbation) verlangt. Ein Psychotherapeut hat sich somit nach abgeschlossenem Psychologiestudium als Diplom-Psychologe auf dem Gebiet der Psychotherapie weitergebildet und spezialisiert. Die Weiterbildungen wurden bundesweit gesetzlich geregelt und standardisiert.

Für die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten sind folgende psychotherapeutische Verfahren zugelassen: Analytische Psychotherapie, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und die Verhaltenstherapie. Neu hinzukommen werden wahrscheinlich die systemischen Verfahren (Familientherapie).

Praxis für Psychotherapie Furth im Wald
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü